IMMOBILIEN-SERVICE

Die Sparte IMMOBILIEN-SERVICE bei DAS KONTOR zeichnet sich durch starke Synergien mit unserem Kern-Bereich PROFESSIONELLE ÜBERSETZUNGEN aus, denn unser Übersetzungsservice ist insbesondere in Finanzierungs- und Immobilienfragen stark involviert und gefragt.

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen regional tätigen Notariaten, insbesondere in Caaguazú, Caazapá, Doctor Juan Eulogio Estigarribia (Campo 9), Independencia, Paraguarí, Piribebuy und Villarrica sowie eine Praxiserfahrung von über 10 Jahren als Dolmetscher und Berater in Grundstücks- und Immobilienangelegenheiten in Paraguay bilden das Rückgrat unserer Beratungstätigkeit in der Sparte IMMOBILIEN-SERVICE bei DAS KONTOR.

Im Rahmen unseres IMMOBILIEN-SERVICE informieren und beraten wir unsere Klienten im Zusammenhang mit Grundstücks- und Immobilienangelegenheiten zu den gesetzlichen Grundlagen und Bestimmungen, Vertragsinhalten, Handelsusancen, Kostentragungsregelungen, administrativen und zeitlichen Abläufen, notariellen Anforderungen und Verfahren, grundbuchamtlichen Bescheinigungen, Katasterwesen, Grundstücksteilungen und Parzellierungen, Vermessungen, Steuern, Notar- und Registerkosten und Honoraren und insbesondere zu Risiken und Fallen.

In Zusammenarbeit mit ausgewählten Anwälten und Notaren führen wir die Vorprüfung von Grundstückspapieren durch und erstellen Ihnen auf Grundlage der vorgelegten Dokumentation und ggfls. nach einvernehmlicher Rücksprache mit dem Verkäufer oder anderen Beteiligten ein Objektprofil Ihrer Wunschimmobilie als technische Entscheidungsgrundlage im Hinblick auf die rechtliche Zulässigkeit der Transaktion, Art, Umfang, Dauer und geschätzte Kosten administrativer oder rechtlicher Verfahren sowie verbleibende Rest- Risiken.

In unserem eigenen Immobilien-Portfolio konzentrieren wir notariell vorgeprüfte Grundstücke und Immobilien, die sich durch eine transparente Dokumentation, einwandfreie Grundstückstitel, Vorzugslagen, ein vorteilhaftes Preis-/ Leistungsverhältnis, einzigartige natürliche Gegebenheiten (Bäche, Quellen, Berge, Naturwälder, Seen) oder andere Besonderheiten zum Kauf empfehlen.

Bei Immobilien-Verkäufen aus unserem eigenen Portfolio berechnen wir dem Käufer eine Abwicklungsprovision, bei welcher es sich nicht um eine reine Vermittlungsprovision für das Zusammenbringen von Käufer und Verkäufer handelt sondern um ein Leistungspaket folgenden Inhalts:

  • Intensive Beratung des Käufers zur Vertragsgestaltung und Vertretung der Käuferinteressen vor dem Notar und vor der Verkäuferseite;
  • Erläuterung von Vertragsklauseln und sich daraus ergebenden Rechtsfolgen;
  • Kommunikation mit Käufer, Verkäufer und anderen Beteiligten wie Notariaten, Vermessungsbüros, etc.;
  • mündliche Übersetzungsleistungen bei Verhandlungs- oder Unterschriftsterminen;
  • (sofern erforderlich und gewünscht) die treuhänderische Tätigkeit als Bevollmächtigter im Auftrage des Käufers bei der Unterzeichnung des Kaufvertrages, der notariellen Eigentumsübertragungsurkunde oder der Leistung der An- oder Restzahlung in Abwesenheit des Käufers und in dessen Namen und Vertretung.
  • Die Deutsche Botschaft in Asunción informiert im Zusammenhang mit Immobiliengeschäften auf ihrer Webseite:

    Bei Immobiliengeschäften in Paraguay ist besondere Vorsicht angebracht. Unterrichten Sie sich aus verschiedenen Quellen und vergleichen Sie die Grundstückspreise. Kaufen Sie nichts, was Sie nicht zuvor besichtigt haben.

    Prüfen Sie die Eigentumsverhältnisse vor dem Kauf ausreichend und lassen Sie sich den aktuellen Grundstückstitel vorlegen. Immer wieder werden Fälle bekannt, bei denen Land mehrfach verkauft wurde, oder es wird Land von Personen angeboten, die nicht Eigentümer sind.

    Grundlage für die Übertragung des Eigentums ist die sog. „escritura pública“, ein notarieller Vertrag, der zur Umschreibung des Eigentums beim Katasteramt vorgelegt werden muss.

    Keinesfalls sollten Anteile an landwirtschaftlichen Kolonien erworben werden, die nicht durch konkrete Landtitel belegt sind, deren Eintrag im Grundbuch durch einen Notar bestätigt wurde.

    Die Durchsetzung von Rechtsansprüchen vor paraguayischen Gerichten ist häufig mühsam und selten erfolgreich.

    Die Botschaft empfiehlt, in Grundstücksangelegenheiten einen Rechtsanwalt oder Notar einzuschalten.

    Quelle: https://asuncion.diplo.de/py-de/service/-/1503632.

    Zur Vereinbarung eines Beratungstermins zu diesem Themenkreis kontaktieren Sie uns bitte unter das-kontor@hotmail.com oder über unser Kontaktformular.